image description
Foto:

IG BCE

Landesbezirk Nordrhein

Nur 12.339 Quadratkilometer groß ist der Landesbezirk Nordrhein und dennoch ist es der mitgliederstärkste Landesbezirk der IG BCE überhaupt. Rund 100.000 Mitglieder bilden eine starke Gemeinschaft. Der Landesbezirk erstreckt sich im Süden bis zur Landesgrenze Rheinland-Pfalz und wird im Westen begrenzt durch die Staatsgrenzen zu Belgien und den Niederlanden. Im Norden und Nordosten bildet der Landesbezirk Westfalen die Grenze. Nordrhein gliedert sich in sechs Bezirke mit den Standorten Alsdorf, Düsseldorf, Duisburg, Köln-Bonn, Moers und Leverkusen.  weiter

Mehr Transparenz für weniger Ungerechtigkeit

Foto: 

fotolia/Greg Brave

Als ein „gutes Signal für mehr Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern“ bewertet die IG BCE die Einigung im Koalitionsausschuss zum Lohngerechtigkeitsgesetz.  weiter

Resturlaub jetzt nehmen!

Nicht wenigen Arbeitnehmern stehen auch Anfang Oktober noch etliche Tage  Resturlaub zu. Betroffene sollten diese Urlaubstage  jetzt unbedingt nehmen. Wenn nicht, können einige Urlaubstage auch auf einem Langzeitkonto angespart werden. Hauptsache, der Urlaub verfällt nicht.  weiter

Gesunde Schichtarbeit - die gibt es nicht!

Foto: 

Landesbezirk Nordrhein

Wenn man bedenkt, dass bereits in 4 Jahren 50% der Beschäftigten über 50 Jahre alt sein werden, ein überaus spannendes Thema. Rund 40  Betriebsrätinnen und Betriebsräte sowie Arbeitgebervertreter stellten sich in Düsseldorf dieser Diskussion.  weiter

Leiharbeit, Werkverträge und ihr Missbrauch

Foto: 

fotomek - Fotolia.com

Leiharbeit und Werkverträge werden zunehmend genutzt, um tarifliche und soziale Standards zu unterlaufen. Der Gesetzentwurf, um diesen Missbrauch zu unterbinden, wird von der Union blockiert. Ein FAQ zum Thema.  weiter

Gemeinsame Tagung der Landesbezirke Nordrhein und Westfalen

Foto: 

IG BCE

Wie können mehr Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt integriert werden? Diese Frage stand im Mittelpunkt der gemeinsamen Tagung, zu der die Landesbezirke Nordrhein und Westfalen Schwerbehindertenvertreter eingeladen hatten. Es ging um die vielfältigen Fördermöglichkeiten, wenn Arbeitgeber Arbeitsplätze für Behinderte schaffen, um die geplante Gesetzesreform, die die Rechte der Schwerbehindertenvertretungen erweitern soll und um die Unterstützung der IG BCE für die Schwerbehindertenvertretungen.  weiter

Projekt zur Arbeit im digitalisierten Zeitalter gestartet

Foto: 

Logo IG BCE

Der Landesbezirk Nordrhein beteiligt sich seit Januar 2016 am Projekt „Arbeit 2020 in NRW“, das Betriebsräte unterstützt, den digitalen Wandel in ihren Unternehmen mitzugestalten. Die Digitalisierung erfasst nicht nur immer mehr Lebensbereiche, sondern auch die Arbeitswelt.  Auch in der chemischen Industrie und unseren weiteren Branchen steht durch den Einsatz neuer „smarter“ Technologien ein tiefgreifender Wandel bevor, der häufig unter dem Begriff der „Industrie 4.0“ zusammengefasst wird.  weiter

Breite gesellschaftliche "Allianz für Weltoffenheit" gegründet

Foto: 

Simone M. Neumann/DGB

Die „Allianz für Weltoffenheit, Solidarität, Demokratie und Rechtsstaat – gegen Intoleranz, Menschenfeindlichkeit und Gewalt“ wurde am Donnerstag in Berlin vorgestellt. In einem gemeinsamen Aufruf appellieren die zehn Allianzpartner, angesichts der aktuellen Herausforderungen, demokratische Grundwerte und gesellschaftlichen Zusammenhalt zu wahren sowie Hass und Intoleranz entschieden entgegenzutreten.  weiter

Nicht lang reden sondern machen

Ob Sprachkurse, Sport oder ein Studium - so helfen die IG BCE und ihre Mitglieder Flüchtlingen.  weiter

Nach oben