Frauenfrühstück

90 Jahre Frauensekretariat - 90 Jahre für gleichen Lohn

Viel zu feiern und zu bereden hatten die ca. 60 Frauen, die an dem traditionellen Frauenfrühstück des Landesbezirks Nordrhein teilgenommen hatten. Vor 90 Jahren, 1927, wurde erstmals eine hauptamtliche Stelle für die Sache der Arbeiterinnen in einer Gewerkschaft,  unserem Fabrikarbeiterverband,  eingerichtet.

Unsere ersten hauptamlichen Frauensekretärinnen waren Anna Rabe Zammert (Fabrikarbeiterverband 1927) und Marlies Kutsch (1953 Industriegewerkschaft Bergbau und Energie), die über ihre Gewerkschaftsarbeit hinaus als Sozialdemokratinnen großes Engagement zeigten und wichtige Funktionen in Politik und Gesellschaft wahrgenommen hatten.

IG BCE

Und seitdem war und ist eines der wichtigsten Ziele der Frauen, gleichen Lohn für gleiche Arbeit durchzusetzen. In diesem Jahr ist das Entgelttransparenz-Gesetz in Kraft getreten ist, das die  Entgeltlücke von ca 21% zwischen Männern und Frauen verringern soll. Die stellvertretende Landesbezirksleiterin Viola Denecke betonte: „Auch wenn in unseren Branchen der Unterschied aufgrund unserer Tarifverträge und starker Betriebsräten wesentlich kleiner ist, sollten wir das neue Gesetz aktiv nutzen, mögliche Ungleichheiten in der Bezahlung zu schließen. Die Arbeitgeber sind nun gefordert, Equal Pay in ihren Betrieben nachzuweisen.“

  • Foto: 

    IG BCE

  • Loading ...

  • Loading ...

  • Loading ...

1 /
Nach oben