Innovative Tarifpolitik

Flächentarifverträge Chemie

Flexibilisierungspolitik sichert Beschäftigung

Tarifpolitik kennt keinen Stillstand. Dies zeigt ein Überblick über die Entwicklung in den vergangen zwei Jahrzehnten. Mitte der 90er Jahre haben die Chemie-Tarifvertragsparteien IG BCE und BAVC eine Tarifreform eingeleitet. Die Ergebnisse können sich sehen lassen.  weiter

Tarifvertrag "Lebensarbeitszeit und Demografie"

Der Tarifvertrag "Lebensarbeitszeit und Demografie" ist ein Meilenstein in der Tarifgeschichte. IG BCE und Chemie-Arbeitgeber habe ihn bereits im Jahre 2008 als erstes Abkommen dieser Art in Deutschland auf den Weg gebracht. Mit der gemeinsam entwickelten Chemie-Formel zum demografischen Wandel stellen sich Gewerkschaft und Arbeitgeberverband den Herausforderungen einer alternden Gesellschaft.  weiter

ChemiePensionsfonds - ein Erfolgsmodell

Foto: 

iStock, gerenme

2002 brachten IG BCE und Chemie-Arbeitgeber den ChemiePensionsfonds auf den Weg. Heute setzt jedes dritte Chemie-Unternehmen in Deutschland - insgesamt über 800 Betriebe - bei der betrieblichen Altersversorgung auf den ChemiePensionsfonds und das ChemieVersorgungswerk. Der ChemiePensionsfonds ist zum größten Branchen-Pensionsfonds Deutschlands aufgestiegen. „Die tariflich garantierte Altersvorsorge“, so der IG-BCE-Tarifpolitiker Peter Hausmann, „ markiert ein gutes Stück Sozialgeschichte. Wir errichten zusätzliche Dämme gegen die Altersarmut.  weiter

Nach oben