Tarifkommission Papier nimmt Arbeit auf

"Engagiert für bessere Arbeitsbedingungen"

Am 9. Oktober tagte erstmalig die frischgewählte Tarifkommission Papier im Landesbezirk Nordrhein. Neben dem Rückblick auf vergangene Tarifrunden, wurde auch über die bevorstehende Tarifrunde diskutiert.

Tarifkommission Papier

"Wir hoffen, dass wir diesmal tatsächlich Tarifverhandlungen erleben, bei denen die Arbeitgeber zeigen, dass Sozialpartnerschaft nicht nur ein leeres Wort ist. Es ist daher sehr beruhigend, dass die Mitglieder unserer Tarifkommission einen sehr klaren Blick auf die Dinge haben. Gemeinsam werden wir realistische Forderungen im Sinne der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus der Papierindustrie formulieren und können mit dem Rückhalt in der Belegschaft rechnen", erklärt die stellvertretende IG BCE-Landesbezirksvorsitzende Dr. Viola Denecke.

 Die Tarifkommission verabredete, dass in den kommenden Wochen kontinuierlich  über die anstehende Tarifrunde informiert wird. „Für uns ist es wichtig, dass wir in den Betrieben, für die wir verhandeln werden, unseren Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit geben, mit zu gestalten“, so Denecke.

 Am 29./30.10 tagt die Bundestarifkommission Papier und am 22.11. die Tarifkommission Nordrhein.

Nach oben