Themen

Projekt Arbeit 2020

Der Landesbezirk Nordrhein beteiligt sich seit Januar 2016 am Projekt „Arbeit 2020 in NRW“, das Betriebsräte unterstützt, den digitalen Wandel in den Unternehmen mitzugestalten.

Es ist wichtig, dass Betriebsräte von Anfang an bei Veränderungsprozessen einbezogen werden und wissen, wie sich Arbeit verändert, welche Arbeitsplätze von dem Wandel betroffen sind, welchen Gestaltungsspielraum es gibt und wie man diesen optimal nutzen kann.

Mit genau diesen Fragen beschäftigt sich das Projekt „Arbeit 2020 in NRW“.

 

In der ersten Projektphase habe wir insgesamt 4 Großbetriebe erfolgreich begleitet und gemeinsam Handlungsfelder beschrieben, Strategien entwickelt sowie die Umsetzung begleitet.

Auch seit Beginn der Folgeprojektphase am 01.07.2017 haben viele Betriebe Interesse an dem Projekt bekundet und bisher konnten von uns vier weitere Betriebe begleitet werden.

 

Hierbei werden wir von externen Beratern der Technologieberatungsstelle und von Susutain Consult begleitet und unterstützt. Das Projekt „Arbeit 2020 in NRW“ ist ein Projekt der Landesregierung NRW und wird durch den Europäischen Sozialfond bis zum 31.12.2019 finanziert.

Interessierte Betriebsratsgremien können sich bis Ende des Jahres bei unserem Projektteam melden und über das Projekt, sowie eine Projektteilnahme informieren.

 

 

Dr. Viola Denecke | Projektleiterin                                  Lars Hüsemann | Projektmitarbeiter

0211 / 179376 - 623                                                                 0211/ 179376 638

viola.denecke@igbce.de                                                     lars.huesemann@igbce.de

Revolutioniert die Digitalisierung die Laborarbeit?

Foto: 

http://www.scope-online.de

Liebe Kolleginnen und Kollegen,   im Rahmen des Projekts “Arbeit 2020 in NRW“ möchten wir Euch ganz herzlich zu folgender Veranstaltung über die Veränderungen der Arbeit im Labor einladen:   Revolutioniert die Digitalisierung die Laborarbeit?  weiter

Die Betriebslandkarte Arbeit und Industrie 4.0

Foto: 

IG Metall

B. Röttgers, Th. Range, I. Korflür

Ein Anwendungsleitfaden  weiter

„Industrie 4.0 im Betrieb gestalten"

Unter diesem Titel wird das von der Landesregierung unterstützte Gemeinschaftsprojekt „Arbeit 2020 in NRW“ der Gewerkschaften IG Metall NRW, IGBCE Nordrhein, NGG NRW und dem DGB NRW in all seinen Facetten vorgestellt. Die Broschüre informiert anschaulich über Methoden, Abläufe und Erfahrungen und lässt Betriebsräte und Beschäftigte zu Wort kommen.  weiter

Digitale Arbeit mitgestalten

Die 2. Projektphase hat im Juli begonnen und die ersten Betriebe sind bereits mit dem Projekt gestartet. Dieser neue Flyer informiert über den Projektablauf, die Projektpartner sowie über das Projektteam. Wenn auch Euer Betriebsrat den Stand der Digitalisierung und deren mögliche Auswirkungen auf die Arbeit im eigenen Betrieb analysieren möchte, um frühzeitig den digitalen Wandel mitzugestalten, meldet Euch bei unserem Projektteam.  weiter

Digitaler Wandel in der Chemischen Industrie

Foto: 

IG BCE

Das seit 2016  durch das Arbeitsministerium NRW finanziell unterstützte Projekt „Arbeit 2020 in NRW“, welches Betriebsräte begleitet, den digitalen Wandel in ihren Unternehmen mitzugestalten ist in die 2. Projektphase gestartet. Die Erfahrungen aus der erfolgreichen 1. Projektphase sind nun zusammenfassend in einer neuen Broschüre veröffentlicht worden.  weiter

Betriebslandkarte

Die Betriebslandkarte ist das Herzstück unseres Projektes „Arbeit 2020 in NRW“. Die Idee der Betriebslandkarte ist vom Beratungsunternehmen SUSTAIN CONSULT entwickelt worden, um die unterschiedlichen Auswirkungen des technologischen Wandels in den verschiedenen Unternehmensbereichen auf Arbeit und Beschäftigung aufzuzeigen. Aus dieser Überblicksgrafik ergeben sich erste Hinweise für Betriebsräte auf Handlungsfelder zur Gestaltung der Digitalisierung.  weiter

Neuer Projektsekretär

Foto: 

IG BCE, Lars Hüsemann

Lars Hüsemann ist seit September neuer Projektsekretär für das Projekt “Arbeit 2020 in NRW“ im Landesbezirk Nordrhein. Er hat an der Ruhruniversität Bochum Rechtswissenschaften studiert und war bereits von 2006 bis 2017 als freiberuflicher Dozent für die IGBCE tätig. Neben der Tätigkeit als Dozent hat er als freier wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Kanzlei CNH-Anwälte in Essen gearbeitet.  weiter

"Arbeit 2020 in NRW" geht in eine neue Runde

Foto: 

IG BCE

„Digitalisierung ist nicht wie Fieber, das geht nicht wieder weg“, sagt Thomas Hergarten. Der Betriebsratsvorsitzende des BASF Standorts in Düsseldorf ist mit seinem Gremium seit 2016 im Projekt „Arbeit 2020 in NRW“ aktiv. Während eines Workshops betont er die Bedeutung des Themas für die Betriebsarbeit in den kommenden Jahren. Das Betriebsratsgremium der BASF in Düsseldorf war eines von vier Gremien, das sich im Projekt aktiv mit dem Thema Digitalisierung beschäftigt hat.  weiter

Digitalisierung ist gestaltbar!

Foto: 

Bernd Röttgers

Der Einladung der IG BCE nach Leverkusen folgten am 24.10.2016 über 60 interessierte Betriebsräte. Die rege Teilnahme an der Veranstaltung „Die Chemische Industrie im Zeitalter der Digitalisierung“, die im Rahmen des Projekts Arbeit 2020 in NRW stattfand, zeigte, dass die Themen Digitalisierung und Industrie 4.0 die Kolleginnen und Kollegen bewegen und es Bedarf an Austausch und Informationen gibt. Zu diesem Schluss kam auch die Projektleiterin Dr. Viola Denecke, die die Teilnehmer begrüßte.  weiter

Die Chemische Industrie im Zeitalter der Digitalisierung

Foto: 

IG BCE

Wie sieht die Digitalisierung in der Chemischen Industrie aus? Wie gehen die Unternehmen mit den Herausforderungen um? Und wie ist der aktuelle Umsetzungstand in den Unternehmen?  weiter

Nach oben