Tagesveranstaltung am 24.10.2016

Die Chemische Industrie im Zeitalter der Digitalisierung

Wie sieht die Digitalisierung in der Chemischen Industrie aus? Wie gehen die Unternehmen mit den Herausforderungen um? Und wie ist der aktuelle Umsetzungstand in den Unternehmen?

IG BCE

Zur Diskussion dieser Fragen laden wir Euch herzlich zu unserer Veranstaltung ein:

 „Die Chemische Industrie im Zeitalter der Digitalisierung – eine Bestandsaufnahme“

Datum:         Montag, 24.10.2016

Ort:                 Forum Leverkusen (Am Büchelter Hof 9, 51373 Leverkusen)

Uhrzeit:         10.00 bis 16:00 Uhr

Für Vorträge konnten wir neben dem Staatssekretär im Arbeitsministerium, Dr. Wilhelm Schäffer, die Digitalisierungsexperten Dr. Thorsten Pötter (Bayer AG) und Dr. Henrik Hahn (Evonik Industries AG) für unsere Veranstaltung gewinnen.

Um den Dialog mit den Teilnehmern anzustoßen, starten wir mit einer Podiumsdiskussion zum aktuellen Umsetzungsstand der Digitalisierung in der Chemischen Industrie, bevor die Teilnehmer sich am Nachmittag in Workshops selbst diesem Thema widmen.

Zum Abschluss der Veranstaltung äußern sich Friedrich Überacker vom Landesausschuss der Arbeitgeberverbände der Chemischen Industrie und Frank Löllgen, Landesbezirksleiter der IG BCE, zur Zukunft der Chemischen Industrie in der digitalen Welt.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des von der Landesregierung geförderten Projekts „Arbeit 2020 in NRW“ statt. Das Projekt, an dem neben der IG BCE auch die IG Metall, die NGG und der DGB beteiligt sind, hat sich zum Ziel gesetzt, Betriebsratsgremien bei der Mitgestaltung der Digitalisierung zu unterstützen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung am 24.10.2016 ist kostenfrei. Die Freistellung und die Übernahme der Fahrtkosten erfolgen nach § 37 (6) BetrVG durch den Arbeitgeber.

Eingeladen sind alle Betriebsräte sowie interessierte Mitglieder der IG BCE.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular zum Download sind angefügt.

Bei Rückfragen steht Stephan Klein gerne zur Verfügung.

Telefon:         0211 / 179 376 638

Mail:              stephan.klein@igbce.de

Nach oben